Fairmont Hotel "Vier Jahreszeiten"

Referenz für Fußbodenheizung THERMO BODEN Basis

Historischer Charme, Luxus und zeitlose Eleganz prägen das Ambiente ...

... im Hamburger Grandhotel Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten direkt an der Binnenalster. Auch die 156 Hotelbäder lassen keine Gästewünsche offen.

Im Zuge einer dreijährigen Gesamtmodernisierung entstanden aparte Wohlfühloasen – komfortabel, durchdacht und wirtschaftlich. Die Fußbodenheizung THERMO BODEN der AEG Haustechnik unterstreicht das Konzept. Sie erzeugt einen angenehmen, warmen Fußboden und steigert so den Komfort im Bad. Weiterhin unterstützt sie die Pflege, da Wasserspritzer auf Fliesen und Fugen schnell abtrocknen. Besonders in der Modernisierung werden die Vorteile einer elektrischen Fußbodentemperierung deutlich: Der AEG THERMO BODEN benötigt nur 3 mm Aufbauhöhe, ist äußerst leicht und kann auch nachträglich unproblematisch eingebaut werden. Das Heizmattensystem kommt vorkonfektioniert auf die Baustelle und lässt sich mit geringem Aufwand installieren. Das bringt nicht nur Zeitersparnis und Planungssicherheit, sondern reduziert auch beträchtlich die Baukosten.
Der THERMO BODEN erfüllt zudem die Anforderungen an eine nachhaltige Bewirtschaftung - durch rasche Reaktion bei Wärmeanforderung und niedrigem Stromverbrauch aufgrund programmierbarer Nutzungszeiten. Neben den rein technischen Vorzügen einer AEG Fußbodentemperierung, zu denen auch die Verbesserung des Raumklimas und das Verhindern von Staufeuchte gehört, kommen emotionale Aspekte ins Spiel: Warme Bodenfliesen im Hotelbad werden von Gästen als behaglich und komfortabel empfunden. Alle Suiten verfügen daher über einen komfortablen Fußbodentemperaturregler. Dieser ermöglicht den Gästen, die Wunschtemperatur in 0,5°C-Schritten individuell einzustellen und über die Boost-Taste Fußbodenwärme auch außerhalb der programmierten Zeiten schnell anzufordern.