THERMO BODEN Planer

Mit Hilfe des AEG THERMO BODEN Planers können Sie die Verlegung einer elektrischen Fußbodenheizung planen. In nur wenigen Mausklicks fertigen Sie eine auf Ihre konkreten Bedürfnisse zugeschnittene Verlegeplanung an.

Als Ergebnis erhalten Sie eine Stückliste, die Ihnen zeigt, welche Fußbodenheizmatte für Sie geeignet ist und wie viele Quadratmeter dieser Heizmatte Sie benötigen. Zudem können Sie weitere AEG Komfort-Produkte, wie Badheizkörper und Spiegelheizungen, in Ihrer Stückliste ergänzen und diese ganz bequem ausdrucken.

In fünf Schritten die Verlegung Ihrer Fußbodenheizung planen

Legen Sie den Grundriss Ihres Raumes fest. (Raumform)

Schritt 1: Raumform festlegen

Wählen Sie die gewünschte Raumform aus. Um Ihnen die Planung zu erleichtern, haben wir verschiedene Raumformen, wie z.B. Rechteck, L- und T-Form, zur Auswahl vorbereitet.

Schritt 2: Raummaß einstellen

Legen Sie die Raummaße fest. Fixieren Sie hierzu mit der Maus den jeweiligen Eckpunkt und ziehen Sie ihn in die gewünschte Position. Alternativ können Sie die Ihnen bekannten Raummaße auch manuell in die den Wänden zugeordneten Feldern eintragen.

Wählen Sie nun den Bodenbelag aus, unter dem die Fußbodenheizung verlegt werden soll. Zur Auswahl stehen folgende Bodenbeläge: Fliesen, Laminat, Teppichboden und Designerboden.

Die Leistung des benötigten THERMO BODEN wird im späteren Schritt den Oberflächengegebenheiten angepasst.

3. Schritt: Raum einrichten

Nachdem Sie Raumform und -maße bestimmt haben, können Sie die Einrichtung Ihres Raumes vornehmen. Wählen Sie dafür verschiedene Objekte aus den Vorgaben.

Wichtig für die Verlegeplanung ist vor allem das Bestimmen so genannter "Cold Spots". „Cold Spots“ sind Flächen, die später nicht zu beheizen sind, weil sie z.B. durch Einrichtungsgegenstände / -objekte bedeckt werden. Dazu zählen z.B. bodenstehende WC´s oder Badewannen. Grundsätzlich gilt: Umso genauer Sie ihre Einrichtung planen, desto exakter wird das Ergebnis der Verlegeplanung sein.

4. Schritt: Verlegung des THERMO BODEN

In der Verlegeansicht können Sie die Verlegerichtung und den Wandabstand einstellen. Das Ergebnis für Ihre Verlegeplanung wird Ihnen unten links angezeigt. Es beinhaltet Anzahl, Name und Größe (in m²) der empfohlenen Fußbodenheizmatte auf Grundlage der zu beheizenden Fläche.

Des Weiteren hinterlegen wir in Ihrer Planung den Temperaturregler mit der aktuellsten Technik als Standard. Sie können auch selbst einen geeigneten Temperaturregler auswählen.

5. Schritt: Verlegeplanung abspeichern und ausdrucken

Die gesamte Stückliste - als Ergebnis Ihrer individuellen Verlegeplanung - können Sie direkt ausdrucken oder als pdf auf Ihrem PC abspeichern.

 

Jetzt Verlegeplanung erstellen