Fußbodentemperierung

  • Sie planen die Verlegung einer elektrischen Fußbodenheizung?

    Wir erstellen eine auf Ihre Angaben zugeschnittene, kostenlose und unverbindliche Produktliste.

    Jetzt anfordern

    Die elektrische Fußbodenheizung THERMO BODEN –
    Zum Heizen oder Temperieren!

    Der THERMO BODEN von AEG ist sowohl eine komfortable Fußbodentemperierung als auch eine vollwertige Raumheizung im Niedrigenergie- oder Passivhaus.

    Dank seiner geringen Aufbauhöhe sind die THERMO BODEN Heizmatten bestens geeignet zum nachträglichen Einbau und als zusätzliche Temperierung des Fußbodens, z. B. unter fußkalten Fliesen im Bad oder dem Parkett im Wohnzimmer.

    THERMO BODEN – Die elektrischen Heizmatten von AEG eignen sich für den Einsatz unter Fliesen, Parkett, Laminat, Teppichboden und diversen weiteren Bodenbelägen.

    Eine elektrische Fußbodentemperierung ist ideal für den nachträglichen Einbau geeignet – hoher Wirkungsgrad, niedrige Kosten

    Was den Wirkungsgrad anbelangt, ist eine elektrische Fußbodenheizung / Fußbodentemperierung von AEG nahezu unschlagbar: Unter der Fliese wird der Strom direkt in Wärme umgesetzt. Doch der Wirkungsgrad ist nur die eine Seite, die andere heißt: Komfort. Denn eine Fußbodenheizung sorgt mit ihrer schnellen und gezielten Wärmeabgabe auch für schnelles Wohlbefinden. Und zwar punktgenau da, wo Wohlfühlwärme gebraucht wird.

    Und: Die Wärme wird direkt vor Ort erzeugt und muss nicht – wie bspw. bei einem wassergeführten Fußbodenheizsystem – über lange Leitungen aus einem Heizungskeller dahin transportiert werden, wo man sie braucht. So werden hohe Energieverluste vermieden.

    Die Fußbodentemperierung ist sowohl für den Neubau als auch für den nachträglichen Einbau geeignet (z. B. bei der Altbaurenovierung oder bei der Modernisierung von Bad, Wohnzimmer, Küche, etc.). Entsprechende Normen für elektrische Fußbodenheizungen sind in der DIN EN 60335-1, DIN EN 60335-2-96 sowie DIN EN 50559 enthalten.

    Schauen Sie selbst, wie die elektrischen Heizmatten des THERMO BODEN Comfort TURBO und Comfort WELLNESS im Bad- und Duschbereich installiert werden. Unser Verlegefilm zeigt die einzelnen Installationsschritte am Beispiel einer Badmodernisierung im Einfamilienhaus.

    Gesunde Wärme dank elektrischer Fußbodentemperierung

    Bei herkömmlichen Heizsystemen, wie z. B. Heizkörpern oder Konvektoren, wird die Wärme punktuell über die Luft an den Raum abgegeben.

    Eine elektrische Fußbodenheizung liefert hingegen eine gleichmäßige Raumwärme und damit ein Höchstmaß an Behaglichkeit. Es entstehen keine kalten Zonen im Fußbodenbereich. Des Weiteren kommt es zu keiner Aufwirbelung von Staub und Pollen, wie es beim Einsatz von Heizkörpern bzw. Konvektoren oft der Fall ist. Daher wird bei der elektrischen Fußbodenheizung auch von „gesunder Wärme“ gesprochen, da die gleichmäßige Strahlungswärme direkt auf den Körper wirkt.