Studentenwohnheim Kleve

Referenz für Durchlauferhitzer

Gesteigerte Effizienz durch dezentrale Warmwasserbereitung

Das im Dezember 2013 fertiggestellte und inzwischen vollständig bezogene Studentenwohnheim befindet sich direkt gegenüber dem Hochschul-Campus Rhein-Waal, nur getrennt durch den Spoykanal und die beidseitige Uferpromenade. Die Hamburger Architekten "nps tchoban voss" gestalteten die neue Wohnanlage offen und transparent. Sie besteht aus drei miteinander verbundenen Gebäuden mit 112 Wohnplätzen, die sich in eine hohe Anzahl von Einzel-Appartements mit Bad und Küche sowie einige größere Wohnungen für 2er- und 3er-WGs aufteilen.

Zeit- und kostenoptimiert kann nur bauen, wer nach cleveren Lösungen sucht. Deshalb wurde das Objekt mit hochwertig ausgestatteten Fertigbädern in Leichtbauweise realisiert. Sie haben ein geringes Gewicht von nur 320 kg/m², was den statischen Anforderungen zu Gute kommt. Die Warmwasserbereitung erfolgt im gesamten Gebäude dezentral, damit Komfort und Wirtschaftlichkeit im Einklang stehen.

Der elektronische Durchlauferhitzer DDLE Basis

Pro Wohneinheit erzeugt ein elektronischer AEG Durchlauferhitzer warmes Wasser für Dusche, Waschtisch und Küchenspüle. Die bedarfsgerechte Warmwasserbereitung direkt im Gerät verschwendet keine Wärmeenergie. Zudem ist so die gültige Trinkwasserverordnung optimal umgesetzt und sichert die Hygiene des Trinkwassers. Der elektronische AEG Durchlauferhitzer DDLE Basis ist universell einsetzbar: Dank der umschaltbaren Leistung zwischen 18, 21 und 24 kW passt sich dieser elektronische Warmwasserbereiter individuellen Anforderungen an und ist somit auch in Zukunft die perfekte Warmwasserlösung.