Standspeicher
STM 40

  • Produktdetails

    Für die zentrale Versorgung von Wohnhäusern oder Gewerbeobjekten sind die Standspeicher die erste Wahl: Sie arbeiten vollautomatisch im Zweikreisbetrieb, sind perfekt wärmegedämmt und passen mit ihren großzügigen Speichervolumen perfekt zu allen Warmwasseranforderungen. Die besonderen Vorteile der Standspeicher liegen in der Nutzung günstiger Stromtarife zur Wassererwärmung, die von vielen Energieversorgern während der Nachtstunden angeboten werden. Nach erhöhtem Wasserbedarf heizt der Standspeicher auch tagsüber automatisch nach. Er heizt jedoch nur solange nach, bis die eingestellte Speichertemperatur wieder erreicht ist. Zudem gibt es auf dem Temperaturwähler zwei mit "E" und "e" markierte Energiespareinstellungen. Dies spart Energie und senkt die Kosten. Die durchdachte Technik der Standspeicher wird durch eine Hartschaum-Wärmedämmung, eine Frostschutzfunktion und eine Schnellheizstufe für den Einkreisbetrieb abgerundet. Des Weiteren erlauben die Standspeicher der Baureihe den Einsatz einer Fremdstromanode, die vollautomatisch als Korrosionsschutz dient. Der regelmäßige Austausch der Schutzanode kann somit entfallen. Damit man auch an entfernten Zapfstellen nicht lange auf warmes Wasser warten muss, verfügen alle Standspeicher dieser Baureihe über einen Anschluss für eine Zirkulationsleitung.



    ErP-Produktdatenblatt

    Technisches Datenblatt

    Produktnummer: 182241

    Nennspannung: 230/400 V

    Breite: 750 mm

    Höhe: 1755 mm

    Tiefe: 865 mm

    Nenninhalt: 400 l

    Frequenz: 50/60 Hz

    Max. Durchflussmenge: 45 l/min

    Mischwassermenge 40 °C: 639 l

    Bereitschaftsenergieverbrauch/ 24 h bei 65 °C: 2,10 kWh

    Anschlussleistung ~ 230 V: 2-4 kW

    Anschlussleistung ~ 400 V: 2-6 kW

    Temperatureinstellbereich: 35...82 °C

    Energieeffizienzklasse: C

    Alle anzeigen

    Herunterladen als PDF