Kleinspeicher

  • Kleinspeicher – zur energiesparenden und kostengünstigen Warmwasserversorgung

    Die modernen Kleinspeicher von AEG bieten für jede Aufgabe die richtige und energiesparende Lösung. Ganz gleich, ob als sparsamer Warmwasserspeicher ÖKO DropStop oder als herkömmlicher offener Unter- bzw. Übertischspeicher.

    Die Designlinie der AEG Kleinspeicher konzentriert sich ganz auf Funktionalität und bietet auch für die Bedienung viele ergonomische Vorteile. Der Temperaturwähler ist zentral und gut einsehbar platziert und der Einstellbereich kann auf 45 °C, 55 °C und 65 °C begrenzt werden. So sparen Sie nicht nur mit einer einmaligen Einstellung dauerhaft Energie, Sie verhindern mit der Temperaturbegrenzung gleichzeitig die Entnahme von hohen Temperaturen, z. B. wenn Kinder im Haus sind.

    Kleinspeicher von AEG: Funktionsweise und Produktvorteile im Video

    Die DropStop-Technologie

    AEG Untertischboiler mit DropStop-Technologie / AEG Warmwasserspeicher
    Kleinspeicher Huz 5 ÖKO DropStop mit Antitropf-System

    Der Kleinspeicher Huz 5 ÖKO DropStop ist ein offener Untertischboiler, der beim Aufheizen nicht tropft. Der Grund dafür ist das patentierte DropStop-System, das das Ausdehnungswasser im Gerät speichert und beim nächsten Zapfvorgang wieder abgibt. Das spart viel wertvolles Trinkwasser, eine Menge Energie und unnötige Kosten. Außerdem werden hässliche Kalkablagerungen an Armaturen und im Spülbecken wirksam reduziert.
    Das Ausdehnungswasser, das beim Aufheizen entsteht, wird in einem Zylinder mit flexibler Kunststoffmembran gesammelt. Beim nächsten Zapfvorgang entleert sich der Zylinder über die Düse wieder. Damit ist der Raum für den nächsten Aufheizvorgang wieder frei.

    Die ThermoStop-Technologie

    ThermoStop-Technologie für Untertischboiler von AEG Haustechnik
    Kleinspeicher mit ThermoStop-Funktion

    Beim Kleinspeicher Huz 5 ÖKO DropStop und beim Huz 5 ÖKO Comfort sorgt das neue ThermoStop-System dafür, dass die Wärmezirkulation durch die Temperierbatterie verhindert wird. Das spart bis zu 0,4 kWh am Tag. Was nach wenig klingt, bedeutet je nach Tarif bis zu 30 € weniger Stromkosten im Jahr! Konstruktionsbedingt besteht bei offenen Temperierbatterien eine Verbindung zwischen Kalt- und Warmwasseranschluss. Durch die Schwerkraft fließt auch zwischen den Zapfvorgängen ständig warmes Wasser zur Armatur und wird abgekühlt.
    ThermoStop besteht aus einem kleinen Siphon, der die Luftbläschen, die sich beim Aufheizvorgang am Heizkörper bilden, sammelt. Durch die entstehende Luftblase wird die Wärmezirkulation zur Armatur unterbrochen und die Wärme bleibt im Kleinspeicher.